Jobe

Die Wassersportgeräte von Jobe
für jeden das richtige dabei

Jobe

Jobe bietet für nahezu jede Wassersportart die passenden Accessoires und Geräte. Entdecken Sie die Top Angebote von Jobe zum besten Preis.

  • Jobe Wasserski
  • Jobe Wakeboarding
  • Jobe Windsurfen
  • Jobe Kitesurfing
  • Jobe Wellenreiten

Jobe

Der Name Jobe steht als Marke für eine Vielzahl von Wassersportgeräten sowohl für den Freizeitsportler als auch für Profis. Ob Wasserski, Wakeboarding, Windsurfen, Kitesurfing oder Wellenreiten, Jobe bietet sowohl Grundausstattungen und Zubehör für Anfänger bereits im Kinder – und Jugendalter, speziell für Damen bzw. Herren als auch Profiausrüstungen in allen genannten Wassersportbereichen. Jeff Jobe sammelte in seiner aktiven Laufbahn als Wasserskisportler in Holland zahlreiche Erfahrungen im Materialbereich der Geräte und auch für geeignete Bekleidung zur Verminderung von Unfällen bzw. Unterkühlung. Mit diesem Wissen begründete er 1974 die Marke Jobe für Wassersportgeräte in den Niederlanden. Vertrieben wurden seine Geräte von Den Bol, einer Handelsorganisation für Sport und Freizeit. Als 1985 von Jobe der Wasserskisport in seinen unterschiedlichen Facetten auf eine internationale Ebene mit Wettkämpfen gebracht wurde, stieg das Interesse an Wassersportgeräten auch für den individuellen Freizeitbereich. Daher übernahm Den Bol 2008 die Markenlizenzen von Jobe, produziert und vertreibt die Produkte weltweit unter dem Namen Jobe Sports International.

Jobe Wasserski

Wasserski sind auf allen Seen und Flüssen einsetzbar, wenn das Gewässer zur Nutzung von Motorbooten oder Jets freigegeben ist oder auch an einer Wasserskianlage. Jobe Wasserski sind sowohl für Profis als auch als Familiensets erhältlich. Unterschiedliche Breiten und Längen erfordern auch die Nutzung unterschiedlicher Techniken. Die breiteren Ski gewähren Sportlern mit leistungsschwächeren Booten und auch Anfängern einen zügigen Start und somit das Erlebnis aufgrund der größeren Oberfläche schnell auf dem Wasser zu stehen. Der Einsatz von schmaleren Skis erfordert größere technische Fähigkeiten am Start, lassen engere Kurvenradien zu und wirken sportlicher.

Zum Angenbot

Jobe Wakeboarding

Anders als beim Wasserski steht man beim Wakeboarding mit beiden Füßen auf einem Brett, dabei ist die Länge des Jobe Wakeboardes abhängig vom Körpergewicht des Sportlers. Das Boarding mit Jobe Wakeboards ist sowohl hinter Booten als auch an einer Kabelbahn möglich. Für richtige Wahl des Boardes ist eine genaue Vorstellung zum zukünftigen Einsatz erforderlich. Bereits die Konstruktion entscheidet, ob das Board hinter einem Boot oder am Kabel genutzt werden kann, welche Hindernisse und Höhen damit bewältigt werden sollen, eine variable Nutzung für Boot und Kabel ist nicht möglich.

Zum Angenbot

Jobe Windsurfen

Die Sparte Jobe Surf bietet dem Sportler eine optimale Auswahl an professioneller Wassersportbekleidung inklusive Surfschuhe. Sowohl Neoprenanzüge als auch Steamer bieten bei jeder Wassersportaktivität das richtige Outfit auf dem Wasser. Mit einem Steamer lässt sich das Wassersportvergnügen auch an kälteren Tagen genießen. Steamer sind zwei Stärken erhältlich und besitzen eine Thermofütterung, welche es zulässt, Wassersport in der eisfreien Zeit fast ganzjährig zu betreiben. Unverzichtbar beim Surfen sind passende Schuhe. Jobe Surfschuhe bieten optimalen Halt auf den Boards und können durch die speziellen Kollektionen zu jeder Jahreszeit genutzt werden.

Zum Angenbot

Jobe Kitesurfing

Für das Kiten lassen sich sowohl Bänder als auch Bindungen zur Befestigung auf den Boards nutzen. Mit Bändern lässt sich das Board flexibler beherrschen, mit einer Bindung von Jobe erlebt der Sportler höhere Griffigkeit der Kanten beim Auftreffen auf dem Wasser und bekommt eine sofortige Rückmeldung, die wesentlich kräftiger ausfällt als mit Bandsicherung. Auswählen lassen sich geschlossene Bindungen, welche den Fuß komplett umschließen oder auch offene Bindungen mit dem Vorteil das diese für mehrere Schuhgrößen nutzbar sind. Sie werden fest auf dem Board montiert, sind daher etwas schwerer anzuziehen, halten die Füße aber wärmer.

Zum Angenbot

Jobe Wellenreiten

Um die sanfte Bewegung auf dem Wasser genießen zu können und gleichzeitig alle Muskelgruppen zu stärken, bietet sich das Wellenreiten an. Mit einem Jobe SUP in Leichtbau, aber fester Ausführung kann man dabei genau die gleichen Effekte erzielen wie mit einem aufblasbaren SUP. Beide sind leicht auf oder im Auto zu transportieren. Die Bewegung über das Wasser erfolgt stehend mit einem Paddel und sorgt somit für alle Altersgruppen für Ruhe und Entspannung. SUPs sind Wassersportgeräte für Einzelsportler und an keine Sonderregelungen zur Gewässernutzung gebunden.

Zum Angenbot