Skip to main content

Düfte

Estee Lauder – Estée Lauder Super

64,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Beautiful Belle

46,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Estée Lauder Pleasures

75,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Bronze Goddess Azur

40,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Bronze Goddess

70,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Bronze Goddess

98,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Estée Lauder Pleasures

44,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Beautiful

75,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Estée Lauder Pleasures

17,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Knowing

120,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Estee Lauder – Private Collection

94,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Parfüm und Düfte wirken auf das Unterbewusstsein der Anwender und hüllen diese mit nur einer kleinen Menge in Wohlbefinden. Im Handel finden die Anwender anregende Duftkompositionen und Düfte, ausgezeichnete Essenzen mit verführerischer Wirkungsweise oder eine aromatische Frische für den Alltag.

Welches Eau de Toilette überzeugt?

Die Wahl des passenden Parfüms ist im Handel unkompliziert. In den Onlineshops können die Anwender verschiedene Filter setzen – je nachdem, ob diese ein Parfüm oder ein Eau de Toilette für Damen, Unisex-Düfte, für Männer für alle beiden Geschlechter suchen. Wenn es dabei um die Intensität der einzelnen Düfte geht, können diese entweder nach einem Parfüm, einem Eau de Toilette, einem Eau de Cologne oder einem Eau de Parfum suchen.
Die meisten Anwender bevorzugen eine bestimmte Duft-Art. So können diese das Sortiment in den Shops auch nach blumigen, holzigen oder nach aquatischen Düften sortieren, um auf diese Weise das passende Parfüm zu finden, das den Vorstellungen entspricht. Für Unentschlossene haben die Anbieter Proben an Parfüm oder Eau de Toilette im Angebot, die vorher getestet werden können. Der Duft überzeugt auf diese Weise dann sehr schnell.
Wie langanhaltend und intensiv das Eau de Toilette oder das Parfüm ist, können die Anwender dadurch beeinflussen, wo diese den Duft aufsprühen: Am intensivsten und am schnellsten entfalten sich die Düfte grundsätzlich an Stellen, an welchen die Haut gut durchblutet und entsprechend warm ist, zum Beispiel an Nacken, Dekolleté, Hals, an der Armbeuge sowie am Handgelenk. An weiteren, kühleren Körperstellen entfaltet sich das Eau de Toilette hingegen sehr langanhaltend, zum Beispiel am Ohrläppchen. Das Haar nimmt den Duft ebenfalls gut und länger an. Kleidung aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle oder Wolle können die Anwender ebenfalls sehr gut parfümieren. Die Anwender sollten das Parfüm bzw. das Eau de Toilette nicht verreiben, denn die Reibung kann die Moleküle zerstören. So sollte das Parfüm an der Luft trocknen und nur in die Haut eingeklopft werden.
Die Welt des Parfüms ist individuell und erweckt bei jedem Anwender ein anderes Gefühl. Dabei ist der Schlüssel eines jeden Parfums, dass dieses Gefühl zu einem Erlebnis kreiert wird und die Einzigartigkeit, die in den Flacon eingefangen wird. Mit nur einem kleinen Spritzer des Parfüms oder des Eau de Toilettes auf der Haut, verwandelt dieses sich zu einem sinnlichen Bouquet, welches die Sinne verwöhnt. So tauchen die Anwender in die Welt der Herren- und der Damendüfte ein und entdecken den Duft des Lieblingslabels, das den Charakter sehr gut unterstreicht.
Nach der Beauty-Routine am Morgen sorgt ein gutes Parfüm oder Eau de Toilette für den letzten Schliff. Dabei ist die Zusammensetzung und die Vielfalt der einzelnen Duftnoten sehr groß. Eau de Toilettes werden aus etwa 150 bis 250 Bestandteilen kombiniert und sorgen damit für ein komplexes Verhältnis der harmonischen Duftnuancen. Die einzelnen Bestandteile sind die Kopf-, die Herz- und die Basisnote, welche zusammen eine Duftpyramide bilden.
Egal, ob Herren- oder Damendüfte, Parfüms und Eau de Toilettes begeistern mit einer großen Range für jeden Anlass. Zum Bestand gehören Odeure, welche speziell für den Alltag vorgesehen sind und ein langanhaltendes Dufterlebnis abgeben. Verführerische Parfüms oder Eau de Toilettes hingegen sind die perfekten Düfte für den Abend. Wegen der hohen Konzentration der enthaltenen Duftstoffe, entfalten sich die Parfüms auf jeder Haut anders und hinterlassen einen durchdringenden Geruch, welcher nicht nur lange auf der Hautoberfläche bleibt, sondern zugleich in Erinnerung.
Die Düfte sind die Quelle wohlriechender Kosmetik und tragen die Geschichte der Welt in Form von Essenzen in sich. Süße Auszüge aus dem Orient, asiatische Süßgräser und florale Odeure aus Frankreich formen dabei die Palette der Nuancen. Vor dem Hintergrund der kulturellen Rezepturen und Einflüsse transportiert jeder Duft ein Stück Geschichte und ist eine Reise für die menschlichen Sinne. So tragen die Anwender die innere Schönheit mit dem Lieblingsparfüm nach außen und spüren selbst die Historie auf der Haut.

Die Intensität der Düfte

Extrait de Parfum, Eau de Toilette oder Eau de Parfum? Der Unterschied liegt bei den Düften im prozentualen Anteil der enthaltenen Duftöle. Generell kann gesagt werden, dass je höher die Konzentration ist, umso intensiver duftet und hält das Parfüm auf der Haut. Zugleich sind die Ausdauer und die Intensität des Duftes ebenfalls von der Qualität der Bausteine und weiterer Faktoren abhängig. So können hochwertige Parfüms mit einer geringeren Konzentration an Duftölen länger duften als preisgünstige Düfte mit einer höheren Ölkonzentration. Dabei sind die Konzentrationen charakteristisch für die einzelnen Varianten.

Ein Parfüm (Extrait de Parfum) enthält mit 15 bis 30 Prozent die höchste Konzentration an Duftölen in der Komposition. Deshalb reicht bereits eine kleine Menge aus. Dieser Duft hat eine besonders lange Haltbarkeit und kann dabei selbst mehrere Tage halten.
Das Eau de Parfüm (EdP) besitzt eine Duftölkonzentration zwischen 8 bis 15 Prozent in etwa 85 Prozent Alkohol. Gemeinsam mit dem Eau de Toilette stellt dieses die meistverkaufte Variante der Düfte dar. Es hält in aller Regel 4 bis 8 Stunden auf der Haut.
Das Eau de Toilette (EdT) besitzt eine Konzentration von 4 bis 8 Prozent an reinen Duftölen in etwa 80 Prozent Alkohol. Diese Variante eignet sich sehr gut für das tägliche Tragen. Dies hat in der Regel eine Haltbarkeit von 3 bis 4 Stunden und sollte nach dieser Zeit bei Bedarf erneut aufgetragen werden.

Die Zusammensetzung der Düfte bzw. der Eau de Toilettes

Gute Düfte sind genauso sorgfältig komponiert wie ein Musikstück. Diese setzen sich aus etwa 150 bis 250 Bestandteilen zusammen und bilden die Kopf-, die Herz-, sowie die Basisnote.
Dabei wird die Kopfnote stets zuerst wahrgenommen. Diese ist intensiv, verfliegt jedoch zugleich am schnellsten. Für die Kopfnote werden oftmals sanfte oder frische Nuancen wie Zimt, Bergamotte, Zitrusfrüchte oder Minze genutzt.
Die Herznote entfaltet sich ungefähr zehn Minuten nach dem Aufsprühen. Diese macht meistens den Großteil der Düfte und deren Komposition aus und besitzt eine mittlere Haltbarkeit. Beliebt sind bei Parfums für Damen als blumige Bouquets mit Rose, Jasmin und Iris. Milde Gewürze, Vetiver, Anis oder Beeren gehören ebenfalls zu beliebten Nuancen der Herznote.
Die Basisnote hält sich generell am längsten und ist die Basis der Duftkomposition. Dabei sind beliebte Aromen sind beispielsweise Sandelholz, Moschus, Weihrauch, Vanille oder Patschuli. Als Stabilisator der Düfte geht die Basisnote eine spezielle Verbindung mit der Haut des Trägers ein.